Das Märchen von der Gefühllosigkeit

– Die Bedeutung von Emotionen und sozialen Beziehungen im Autismus-Spektrum

Dieses Fachmodul richtet sich an die Teilnehmer*innen der verschiedenen Basisfortbildungen und an alle Interessierten, die bereits über Vorkenntnisse im Bereich der Autismus-Spektrum-Störungen verfügen.

Die dreistündige Veranstaltung soll den Teilnehmer*innen einen Eindruck vom emotionalen Erleben der Betroffenen mit ASS ermöglichen.

Noch immer findet man in diversen Medien zum Thema Autismus häufig die Aussage, Betroffene seien „gefühllos“, bräuchten keine Freunde und wären nicht in der Lage empathisch zu handeln. Mit diesen Vorurteilen möchten wir aufräumen. Die Fortbildung beginnt mit einer kurzen Zusammenfassung zum Thema Autismus-Spektrum-Störung und legt den Fokus dabei auf die eingeschränkte „Theory of Mind“ und die damit einhergehenden Schwierigkeiten in Bezug auf die Selbst- und Fremdwahrnehmung der Betroffenen.

Weitere Themenschwerpunkte der Veranstaltung:

  • Wahrnehmung und Ausdruck von Emotionen und Bedürfnissen
  • Umgang mit emotionalen „Ausbrüchen“ – methodische Anregungen zur Selbstreflexion
  • propriozeptive Wahrnehmungsschwierigkeiten als Ursache von mangelndem Verständnis für den angemessenen Einsatz von Nähe und Distanz („Nimm mich in den Arm und fass mich nicht an“)
  • kaum Anschluss an die peer-group durch mangelnde soziale Initiative und / oder Fokus auf Spezialinteressen
  • Zwiespalt zwischen Belastung und Bedürfnis – „ich wünsche mir einen Freund“ vs. „Ich bin mir Freund genug“
  • trösten, aufmuntern, mitlachen…eingeschränkte Theory of Mind als Hindernis in sozialen Beziehungen
  • „Ohnmacht“ der Eltern – der nichterfüllte Wunsch nach Nähe

Die Fortbildung umfasst eine Dauer von drei Stunden und findet aktuell online statt.

Wir freuen uns auf Sie.

Sie haben Interesse an individueller Beratung und Begleitung durch praxisorientierte Fallberatungen?

Dann sind wir mit unserer autismusspezifischen Fachberatung gern für Sie da. Nehmen Sie Kontakt auf.

Eine Übersicht über unsere Fortbildungsangebote, Termine und eine Kostenübersicht stehen für Sie als PDF zum Download auch auf unserer Medienseite bereit.

Kontakt:
Fortbildung & Fachberatung
Autismus Ambulanz

Fon: 05121 174 33 88
fla-autismus@lebenshilfe-alfeld.de

Fachmodul
Gib mir Struktur, damit ich mich sicher fühle
Die Angst vor Veränderung und die Bedeutung von Ritualen und Struktur im Alltag
Fachmodul
Verstehen & verstanden werden
Kommunikation und ihre Stolpersteine für Menschen mit ASS
Fachmodul
Meltdown & Overload
Herausforderndes Verhalten verstehen und Wege aus der Krise finden
Fachmodul
Das Märchen von der Gefühllosigkeit
Die Bedeutung von Emotionen und sozialen Beziehungen im Autismus Spektrum
Fachmodul
Beziehungs- & Bewegungsräume
Die psychomotorische Praxis Aucouturier (PPA) als Förderansatz für Menschen mit ASS
Fachmodul
Diagnose-Dschungel: Autismus, ASS, ADHS…
– Wofür Diagnosen (un)wichtig sind!
Fachmodul
Eltern beraten mit Handlungskompetenz
Sensibilisierung für „besondere“ Entwicklung
Fachmodul
Frühkindlicher Autismus – besondere Entwicklung
Beziehungsgestaltung und Sprachanbahnung mal anders

Unsere nächsten Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden!
Nach oben