Autismus & Schulbegleitung – Vermittler zwischen den Welten

Methodenkoffer für Schulbegleiter*innen von Kindern & Jugendlichen mit ASS

Die Schulbegleitung eines Kindes oder Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störung ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, die ein flexibles und sehr individuelles Arbeiten erfordert. Autistische Schüler*innen brauchen eine verlässliche und strukturierte Begleitung, um den Unterrichtsalltag bewältigen zu können. Die Vermittlung von Lerninhalten, die Aufklärung von Missverständnissen in der Kommunikation und sozialen Interaktion sowie die akute Krisenintervention bei sensorischer Überforderung – all das und noch viel mehr gehört zum Aufgabenbereich der Schulbegleitung.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden und dem betreffenden Schüler eine verlässliche Unterstützung bieten zu können, braucht es zum einen ausreichend Fachwissen über die Diagnose sowie einen gut gefüllten Methodenkoffer für die praktische Arbeit.

Die Fortbildung Autismus & Schulbegleitung – Vermittler zwischen den Welten soll Schulbegleiter*innen sowohl das nötige theoretische Fachwissen zur Diagnose Autismus-Spektrum-Störung als auch vielfältige Handlungsideen für ihre Arbeit vermitteln. Die Teilnehmer*innen erhalten einen kurzen Überblick über die wichtigsten Fakten zur Diagnose ASS sowie detaillierte Einblicke in Wahrnehmungsbesonderheiten und Denkstrukturen der Betroffenen. Anregungen für den Unterrichtsalltag sowie pädagogische Hilfen und Methoden für den Krisenfall werden praxisnah vorgestellt und anhand von Videobeispielen, Material- und Literaturempfehlungen erläutert. Darüber hinaus wird die besondere Rolle der Schulbegleitung bezogen auf das Vertrauensverhältnis zu Klient und Eltern sowie die Zusammenarbeit mit den pädagogischen Teams näher beleuchtet.

Über die Basisfortbildung hinaus können verschiedene Vertiefungsveranstaltungen und ein Praxisworkshop gebucht werden. Wir bieten ermöglichen Ihnen auch gern die Buchung einzelner Veranstaltungen nach dem Baukastenprinzip. Alle Fortbildungen können als Inhouse-Veranstaltung angefragt werden. Auch die Durchführung als Online-Seminar ist möglich.

Für Einzelpersonen bieten wir alternativ unsere Fortbildungsreihe Autismus.Basis.Plus. an, die regelmäßig in unseren Räumlichkeiten stattfindet.

Sie haben Interesse an individueller Beratung und Begleitung durch praxisorientierte Fallberatungen?

Dann sind wir mit unserer autismusspezifischen Fachberatung gern für Sie da. Nehmen Sie Kontakt auf.

Eine Übersicht über unsere Fortbildungsangebote, Termine und eine Kostenübersicht stehen für Sie als PDF zum Download auch auf unserer Medienseite bereit.

Kontakt:
Fortbildung & Fachberatung
Autismus Ambulanz

Fon: 05121 174 33 88
fla-autismus@lebenshilfe-alfeld.de

Basisveranstaltung
Autismus & Schulbegleitung
Vermittlung der wichtigsten Fakten zur Diagnose sowie Einblicke in Denkstrukturen und Wahrnehmungsbesonderheiten von Kindern mit ASS – praktische Handlungsansätze für den Alltag
Vertiefung 1
Gib mir Struktur, damit ich mich sicher fühle
Die Angst vor Veränderung und die Bedeutung von Ritualen und Struktur im Alltag
Vertiefung 2
Verstehen und Verstanden werden
Kommunikation und ihre Stolpersteine für Menschen mit ASS
Vertiefung 3
Meltdown und Overload
Herausforderndes Verhalten verstehen und Wege aus der Krise finden
Vertiefung 4
Das Märchen von der Gefühllosigkeit
Die Bedeutung von Emotionen und sozialen Beziehungen im Autismus Spektrum
Praxisworkshop
Autismus verstehen
Perspektivenwechsel erleben und methodische Hilfen praktisch erproben
Fachberatung
– Hospitation und Fallbesprechung vor Ort
– Bearbeitung individueller Themen im Team
Fachberatung plus
– regelmäßige Hospitationen und Beratungstermine vor Ort
– Kombination aus Fortbildungen und Fallbesprechungen
– intensive Begleitung durch feste/n Ansprechpartner*in

Unsere nächsten Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden!

    Bitte beachten Sie, dass für jede/r Teilnehmer*in eine separate Anmeldung erforderlich ist.



    Sind Sie Mitglied der Lebenshilfe? *





    Nach oben